Aktuelles

Vorhaben:
Errichtung einer Werkhalle einschl. Berufsbildungsbereich (BBB) sowie Sozial- u. Sanitärbereich - 3. BA in Anbindung an die Hauptwerkstatt

Ort:
Am Weinberge 2, 06721 Osterfeld

Baubeginn:
01.09.2003

Grundstück:
11.000 m²

Arbeitsplätze:
80

Zweck:
- Integration der metallbearbeitenden Arbeitsgruppen Possenhain u. Naumburg in Osterfeld
- Umzug des BBB aus den renovierten ehemaligen Kuhställen in Possenhain nach Osterfeld

Ziel:
Verbesserung der Arbeits- u. Lebensbedingungen der beschäftigten behinderten Menschen, die momentan noch in den Außenstellen Possenhain und z.T. in Naumburg tätig sind

Vorzüge der Halle mit Standort Osterfeld:
-moderne Arbeitsplätze
- Erleichterung der sozialen und kulturellen Integration
- in Krisensituationen Möglichkeit eines spontanen Reagierens durch entsprechende Fachkräfte vor Ort
- effektiveres Arbeiten